Auf Gleis 3 fährt ein: Der Landwirtschafts-Simulator 17 Zug-Trailer!

30. September 2016

Der Zug ist im Landwirtschafts-Simulator 17 der schnellste Weg, um große Mengen an Erzeugnissen zu ihrem jeweiligen Bestimmungsort zu liefern. Auf der neuen Karte Goldcrest Valley befinden sich gleich mehrere Stellen, an denen der Spieler Getreide und geschlagenes Holz direkt vom Waggon aus lagern, umladen und verkaufen kann. Silos warten darauf, mit Getreide gefüllt zu werden, während praktische Schwerlastkräne es dem Zugführer erlauben, Holzstämme von einem auf einen anderen Zug um- oder direkt an der Sägemühle zur Weiterverarbeitung abzuladen.

Da die beiden Zuglinien an einem zentralen Punkt der Karte aufeinander treffen, hat der Spieler dort Gelegenheit, Waren von einem Zug auf einen anderen zu laden, um so ein bestimmtes Ziel zu erreichen. So kann es beispielsweise vorkommen, dass der virtuelle Landwirt seine Holzstämme bis zum zentralen Knotenpunkt von Goldcrest Valley transportieren und dort auf die Waggons der zweiten Zuglinie umladen muss, um sie so den Rest des Weges zur Stanton Sagemühle zu bringen, wo sie zu Holzspäne verarbeitet und verkauft werden können. Praktische Haltegurte sorgen während des gesamten Transportes dafür, dass unterwegs garantiert nichts verloren geht und alle Güter heil an ihrem Bestimmungsort ankommen.

Vorbestellen

Landwirtschafts-Simulator 17 ist ab 25. Oktober auf PS4, Xbox One und PC erhältlich.



Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.