Precision Farming: Bodentypen und Bodenproben

13. Oktober 2020

Erster Einblick in Precision Farming: Selbstverständlich haben wir eure Anfragen auf unseren Kanälen nach Neuigkeiten zum Precision Farming Project für den Landwirtschafts-Simulator 19 gesehen. Seit der Ankündigung des Projekts, von John Deere initiiert und von EIT Food finanziert, wurden bereits Fortschritte gemacht und erste Features in unserer Testumgebung des Spiels implementiert.

Meldungen verpasst?

Während Projektleiter und Partner derzeit Tests im Detail durchführen und über das weitere Vorgehen beraten, zeigen wir euch nun erste Gameplay-Mechaniken. 

Bodenprobentechnologie


Um mit der Bodenprobenentnahme zu beginnen, benötigt ihr zwei Dinge. Zum Einen den John Deere Gator und zum Anderen den vollautomatisierten ISARIA SCOUT, den ihr an den Gator koppelt. 

(Klickt auf die Bilder für Vollbildansicht!)

Selbstverständlich entnehmt ihr die Proben nicht manuell per Hand, um herauszufinden, auf welchem Boden eure Fruchtsorten wachsen. Weil der reale ISARA SCOUT vollelektronisch aus der Fahrerkabine gesteuert wird, tut ihr dies hier ebenso.

Bodentypen


Es gibt vier verschiedene Bodentypen. Sprich: Es gibt vier verschiedene Ertragsstufen. Lasst uns zunächst einen Blick auf den neuen "Precision Farming"-Reiter im Menü werfen.

Wie ihr sehen könnt, sind zwar vier Bodentypen in der Legende gelistet, allerdings noch nicht auf der Karte visualisiert, bis ihr Proben entnommen und analysiert habt. 

  • Lehmiger Sandboden
  • Sandiger Lehmboden
  • Lehmboden
  • Schlufflehm

Bodenprobe


Der nächste Schritt besteht nun darin, den Bodentyp eures Feldes zu ermitteln, bevor ihr es bestellt. Wie ihr nachfolgend seht, ist der ISARIA SCOUT animiert und ihr könnt zusehen, wie die Bodenproben entnommen und in dem kleinen Auffangbehälter gesammelt werden.

Gehen wir nun zur Bodenkarte und werfen einen Blick auf die visuelle Auswirkung der Bodenprobenentnahme, die jeweils in einem Radius von 25 Metern stattfindet. Den Radius der Probenentnahme seht ihr auch auf der Minimap. 

Beachtet, es handelt sich hierbei nur um eine Darstellung, wo Proben entnommen wurden! Sie wurden an dieser Stelle noch nicht analysiert. Weil ein oder zwei Proben euch keine ausreichenden Daten zur Verfügung stellen, um mit der Feldarbeit zu beginnen, solltet ihr die Analyse des Feldes durch weitere Probenentnahmen möglichst vollständig abdecken.

Genügend Proben gesammelt? Drückt "Z" und sie werden an das Labor verschickt...

Abhängig von der Schwierigkeitsstufe variiert der Preis, der je Probenanalyse zu verrichten ist. Erhaltet ihr die Laborergebnisse kurze Zeit später, seht ihr die Auswertung gleich auf der Karte.

Würdet ihr Proben gleichzeitig für alle Felder entnehmen, was ihr vermutlich nicht tun werdet, erhieltet ihr einen Überblick über annähernd das komplette Land. So würde es aussehen:

Nun habt ihr die Daten. Wart ihr aufmerksam, habt ihr auf den Bildern des Precision Farming-Reiters bemerkt, dass es neben den Bodentypen weitere Filter gibt. 

Fortsetzung folgt...


Es werden weitere Daten bei der Bodenprobenanalyse erhoben, die eine wichtige Rolle spielen. Die schauen wir uns allerdings in einem späteren Blogartikel genauer an. Bleibt dran!

 

This EIT Food activity has received funding from the European Institute of Innovation and Technology (EIT), a body of the European Union, under Horizon2020, the EU Framework Programme for Research and Innovation. 

EIT Food is Europe’s leading agri-food innovation initiative, with the aim to create a sustainable and future-proof food sector. The initiative is made up of a consortium of key industry players, start-ups, research centres and universities from across Europe. EIT Food aims to collaborate closely with consumers to develop new knowledge and technology-based products and services that will ultimately deliver a healthier and more sustainable lifestyle for all European citizens.

Social Media

Wir verwenden Cookies und Analyse Tools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internet-Seite zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden.